Nilgans-Challenge

Unsere Herausforderung an alle Hessischen Jägerinnen und Jäger: Wer liefert uns bis zum 12.12.2019 die meisten Nilgänse und erhält zwei Tickets für unser exklusives Nilgans-Essen am 14.12.2019 in Frankfurt/Main?

Weidmannsheil an alle hessischen jäger

Wir haben uns der kulinarischen Erforschung invasiver Tier- und Pflanzenarten verschrieben. Denn nicht nur können wir damit Menschen die Möglichkeit geben, sich aktiv am Naturschutz zu beteiligen – invasive (und abundante) Tierarten sind regional, von bester (Wildtier-)Qualität, sind in punkto Tierwohl (sie hatten ein echtes Leben!) besser als alles andere und, richtig: sie werden im Sinne des Naturschutzes ohnehin gejagt. Je mehr wir davon essen, desto besser! Für uns und unsere Ökosysteme.

…aber das müssen wir Ihnen, werte Jägerinnen und Jäger, wohl am aller wenigsten erklären!

Kommen wir zu Sache:

2800 Nilgänse wurden laut offizieller Zahlen des Landesjagdverbands in der vergangenen Saison in hessischen Revieren geschossen. Ganz soviele bräuchten wir gar nicht, um unser exklusives Nilgansessen mit Gänsen aus Hessen auszustatten – und doch ist es uns in den vergangenen Monaten nicht gelungen, die Weidmänner und -frauen in Hessen ausfindig zu machen, die sich in diesem Punkt im vergangenen und hoffentlich auch in diesem Jahr so vehement für die Balance in ihren Revieren eingesetzt haben. Wo sind sie, die hessischen Nilgansjägerinnen und -jäger?

Für unser Event am 14.12.2019 kaufen wir alle verfügbaren Brüste und Keulen von hessischen Nilgänsen. Einzige Voraussetzung ist ein von offizieller Stelle abgenommener Zerwirkraum. Wir holen ab – oder zahlen eine Aufwandsentschädigung für die Lieferung nach Frankfurt.
Und um die Motivation in diesen schon kalten und dunklen Tagen mit ein wenig sportlichem Ehrgeiz aufzuladen:

Den Jäger oder die Jägerin mit den am meisten an uns gelieferten Nilgänsen laden wir mit Begleitung zu unserem exklusiven 3-gängigen Dinner Event “Nilgans auf Hessisch” ein! 

 

14.12.2019 / 18-21 Uhr/ Frankfurt a.M.

Gewinn: 2 Tickets für "NILGANS AUF HESSISCH" (im Wert von 178€)

Nach unserem Start mit invasivem Seafood in und um Berlin wagen wir uns nun weiter vor: invasives und abundantes Wild und der ein oder andere Neophyt kommen mittlerweile bei uns auf die Karte. Apropos Karte: Chef de Cuisine Andreas Michelus (ehemals Hotel de Rome, Hotel am Steinplatz, etc.) zaubert aus den neuen regionalen Exoten mehrgängige Menüs, die es in sich haben: Von Nutria, über chinesische Wollhandkrabbe, Waschbär und Wildschwein bis Japanischer Staudenknöterich – oder eben die >>HOOLIGANS<<. Denn wenn sie uns schon die Grüne-Soße-Kräuter von den Feldern frisst, so sollte sie doch zumindest auch damit auf den Tisch kommen, oder? 

HIER Kontakt aufnehmen UND GEWINNEN!

Sind Sie eine/r der hessischen Nilgansjäger/innen?

Tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein, um weitere Details (Anzahl, Preis, etc.) mit uns zu besprechen. Hinterlassen Sie gerne auch Ihre Telefonnummer, falls Sie einen direkten Rückruf wünschen.